Hochverfügbares Virtual Datacenter

Mit dem virtuellen Rechenzentrum geniessen sie alle Vorteile eines eigenen Rechenzentrums, ohne sich um die physische Infrastruktur kümmern zu müssen. In der webbasierten Verwaltungskonsole erstellen Sie auf Knopfdruck neue Server, Firewalls, Subnetze und VPN-Endpunkte welche unverzüglich bereitstehen.

  • Flexible Ressourcenzuweisung
  • Transparente Abrechnung nach Ressourcenverbrauch
  • Mandantenfähigkeit für mehrere Endkunden oder Abteilungen
  • Verschiedene Templates für Server und Netzwerkobjekte
  • Basierend auf VMware mit webbasierter Verwaltung
  • Mehrere Datenstandorte in der Schweiz nach ISO 27001

Kostenrechner

Kostenrechner anfordern

Erhalten Sie unseren Kostenrechner per E-Mail und berechnen Sie schnell die Betriebskosten für unterschiedliche Einsatzszenarien von Virtual Datacenter. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen live, wie einfach der Aufbau und die Verwaltung des virtuellen Rechenzentrums funktioniert.

Anfordern: KostenrechnerOnline-Demo

  

Flexible IaaS-Lösung aus der Schweiz

Virtual Datacenter (VDC) von ServerBase basiert auf der Virtualisierungsplattform von VMware und stellt effektive Verwaltungstools bereit, mit welchen Sie Ihre Rechenzentrumarchitektur mit wenigen Klicks abbilden können. Die flexible Ressourcenzuweisung ermöglicht ein sofortiges Reagieren auf Workloadveränderungen und hilft, Ihre Betriebskosten zu optimieren. Storageobjekte sind wahlweise SSD- oder HDD-basiert, um unterschiedlichen Performanceansprüchen gerecht zu werden.

Unsere Rechenzentren erfüllen durch ihre ISO 27001 Zertifizierung und FINMA-Konformität höchste Sicherheitsstandards.

 


Schweizer Datenstandort

Persönlicher Ansprechpartner

Fortlaufende Innovation

Bewährte VMware Technologie

Voll funktionsfähige VM-Webkonsole

Blitzschneller SSD-Storage

Firewall ohne Mehrkosten

Alle VDC-Lizenzen inklusive

Flexible Ressourcen ohne Fixkosten

Das Angebot von VDC

Grundangebot
Optionen
Mietlizenzen
99.9% Verfügbarkeit
Unlimitiert Traffic
Minutengenaue Abrechnung
vCloud Extender
Standard SLA
Business Standard SLA
Business Advanced SLA
Business 24/7 SLA
Advanced Gateway
High Availability Gateway
2x IPv4 Adressen
/29 IPv4 Subnetz
/28 IPv4 Subnetz
/27 IPv4 Subnetz
100 Mbit Internet
200 Mbit Internet
500 Mbit Internet
1 Gbit Internet
1 Gbit LAN
10 Gbit LAN
Veeam Backup Portal
Backup Storage
Windows Server Lizenzen
Office Lizenzen
SQL Server Lizenzen
RDP Lizenzen
Citrix Lizenzen
Hosted Exchange

Schnelle Bereitstellung mit Templates

Unsere vordefinierten VDC-Templates reduzieren die Bereitstellungszeit von Servern und Services. Die mit wenigen Klicks bereitzustellenden Templates sind nach Best-Practice-Ansätzen voll funktionsfähig konfiguriert und können weiter auf die spezifischen Bedürfnisse angepasst werden.

Citrix Virtual Apps (XenApp)

Mit Citrix Virtual Apps erstellen Sie eine funktionsfähige Grundkonfiguration mit allen benötigten Komponenten, um Ihren Kunden eigene Citrix-Umgebung wie bei My Workplace 2.0 anzubieten.

  • Betriebsbereit installiert und vorkonfiguriert mit eigener Domäne
  • Volle Adminrechte auf allen Systemen
  • Einbindung von Hosted Exchange und Hosted PBX möglich
  • Systeme laufen auf hochverfügbarer Cluster-Hardware
  • Optional mit separaten Servern für Dateiablage, Datenbanken, etc.
  • Basiert auf Virtual Datacenter

Remote Desktop Services (RDS)

Remote Desktop Services (ehem. Terminalserver) eignet sich für kleine Benutzergruppen, welche nicht den vollen Funktionsumfang von Citrix Virtual Apps benötigen.

  • Persönlicher Desktop für jeden Benutzer mit eigener Domäne
  • Zugriff vom PC, Mac und Tablet aus
  • Modulare Zusammenstellung benötigter Funktionen und Lizenzen
  • Einbindung von Hosted Exchange und Hosted PBX möglich
  • Optional mit separaten Servern für Dateiablage, Datenbanken, etc.
  • Basiert auf Virtual Datacenter

Windows und Linux

Die aktuellsten Windows Server Versionen und populärsten Linux Distributionen zur schnellen Bereitstellung ohne Installation.

  • Aktuelle Versionen der Linux Distributionen Ubuntu und CentOS
  • Windows Server 2012 R2, 2016 und 2019
  • Keine Installation notwendig
  • Alle Einstellungen individuell anpassbar
  • Basiert auf Virtual Datacenter

Dedicated Microsoft Exchange

Sollte unsere Hosted Exchange Lösung für Ihre Bedürfnisse nicht ausreichend sein, stellen wir Ihnen mit Dedicated Exchange einen vorkonfigurieren Microsoft Exchange Server inkl. allen nötigen Lizenzen zur Verfügung.

  • Betriebsbereit installiert und vorkonfiguriert
  • Freie Konfiguration nach Ihren Bedürfnissen
  • Hohe Ausfallsicherheit durch Cluster-Betrieb
  • Überwachung durch ServerBase
  • Unterschiedliche Backup-Optionen
  • Optional mit dedizierten Anti-Spam und Anti-Malware Gateways
  • Basiert auf Virtual Datacenter

Hybrid-Umgebung ermöglicht Live-Migration von VMs

Das Modul vCloud Extender erweitert Ihre On-Premises VMware Umgebung nahtlos mit Virtual Datacenter und erlaubt die flexible Live-Migration von Workloads in wenigen Klicks und mit weniger als drei Minuten Unterbruch in die Cloud. In einer Initialsynchronisation wird die betroffene VM ins Virtual Datacenter repliziert. Eine regelmässige Deltasynchronisation sorgt dafür, dass die VM-Kopie im VDC aktuell bleibt. Beim Cut-Over wird die On-Premises VM gestoppt, eine letzte Deltasynchronisation durchgeführt und sofort im Virtual Datacenter wieder fortgesetzt. Ohne Datenverlust und mit minimaler Ausfallzeit.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Blogartikel über vCloud Extender.

 

Live Migration ins Virtual Datacenter mit vCloud Extender

Der vCloud Extender erweitert die lokale IT-Umgebung ins Virtual Datacenter und ermöglicht die Live-Migration von VMs

Vorteile von Virtual Datacenter

Kostenoptimierung

Die minutengenaue Abrechnung der verwendeten Ressourcen ermöglicht es, Ihre Betriebskosten flexibel dem Workload anzupassen. Ist beipielsweise ein virtueller Server ausgeschaltet, verursacht er auch keine Kosten für Rechenleistung. Beispielsweise sind so umfangreiche Testumgebungen kostengünstig zu realisieren.

Volle Kontrolle

Das webbasierte Verwaltungsportal gibt Ihnen von überall her die unkomplizierte Kontrolle über Ihre Umgebung.

Flexibilität und Skalierbarkeit

Reagieren Sie selbstständig und innert Minuten auf veränderte Workloads und Performanceanforderungen und bezahlen Sie nur die Ressourcen, die Sie auch tatsächlich verwenden.

Templates

Neben den von ServerBase bereitgestellten Betriebssystem- und Service-Templates können Sie auch eigene Templates erstellen. Somit können Sie neue Systeme und Services innert Sekunden bereitstellen.

Integriertes Backup

Mit der integrierten Backup-Lösung bestimmen Sie, wann und wie Ihre Systeme gesichert werden sollen. Einzelne Dateien oder ganze Server stellen Sie innert Minuten wieder her.

Standort Schweiz

Alle unsere Systeme werden in unseren Schweizer Rechenzentren betrieben und sind durch physische und logische Redundanz mehrfach gegen Ausfälle geschützt.

Service Level Agreement (SLA)

Für Virtual Datacenter stehen diverse SLAs für Support zu Bürozeiten bis hin zu 24/7 zur Verfügung.

  Standard Business Standard Business Advanced Business 24/7
Montag – Donnerstag 08:00 – 12:00
13:30 – 17:00
08:00 – 18:00 07:00 – 21:00 00:00 – 24:00
Freitag 08:00 – 12:00
13:30 – 16:00
08:00 – 18:00 07:00 – 21:00 00:00 – 24:00
Samstag – Sonntag 00:00 – 24:00
Reaktion 8 h 4 h 2 h 1 h
System-verfügbarkeit 99.9% 99.9% 99.9% 99.9%
Netzwerk-verfügbarkeit 99.9% 99.9% 99.9% 99.9%
Kosten inkl. auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Steht eine Remote Console zur Verfügung?

    Mit der komplett webbasierten Remote Console und der leistungsfähigeren VMware Remote Console kann auf die VMs zugegriffen und Eingaben getätigt werden.
  • Welche ISO stehen in der Library zur Verfügung?

    In der Library stehen Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016, Windows Server 2019, die aktuellen LTS-Releases von Ubuntu und CentOS sowie Citrix NetScaler zur Verfügung. Weitere ISO können durch den Kunden selbst hochgeladen werden.
  • Welche Templates stehen zur Verfügung?

    Die schnelle Bereitstellung von Services und Servern ist mit Templates für Citrix Virtual Apps (XenApp), Remote Desktop Services (RDS), Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016, Windows Server 2019, die aktuellen LTS-Releases von Ubuntu und CentOS sowie Citrix NetScaler möglich.
  • Steht eine Firewall zur Verfügung?

    Ja, die VMware NSX Firewall ist nativ in VDC integriert und über ein Webinterface konfigurierbar.
  • Welche Funktionen unterstützt die NSX-Firewall?

    Die VMware NSX Firewall bietet umfangreiche Funktionen wie Firewall Rules, NAT, Routing, Load Balancing, DHCP sowie IPSec und SSL VPN.
  • Kann eine andere Firewall als VMWare NSX verwendet werden?

    Ja, alternativ kann in einer VM eine eigene Firewall-Appliance betrieben werden.
  • Wie viele IP-Adressen stehen zur Verfügung?

    Im Basisangebot sind zwei öffentliche IPv4-Adressen enthalten. Optional sind /29, /28 und /27 IPv4 Netze erhältlich.
  • Steht IPv6 zur Verfügung?

    Zurzeit noch nicht und wird im Laufe von 2019 integriert.
  • Ist ein Load Balancer vorhanden?

    Ja, die integrierte VMware NSX Firewall unterstützt Load Balancing.
  • Wie wird abgerechnet?

    Die Abrechnung erfolgt monatlich nach genutzten Ressourcen. vCPU, RAM und Storage werden im Minutentakt abgerechnet, Backup- und Connectivity-Optionen pro Monat. Eine heruntergefahrene VM generiert nur Kosten für den belegten Storage, nicht aber für Rechenleistung (vCPU und RAM).
  • Können Mietlizenzen bezogen werden?

    Ja, Mietlizenzen sind für Microsoft- (Server, RDP, SQL und Office) und Citrix-Produkte (Virtual Apps/XenApp und NetScaler) erhältlich. Weitere Produkte ggf. auf Anfrage.
  • Welche Storage-Optionen stehen zur Verfügung?

    Es stehen Enterprise SSD, SAN HDD 10k und HDD 7.2k Storage zur Verfügung.
  • Gibt es eine minimale Abnahmemenge?

    Nein, obwohl wir bei nur einzelnen Servern unser Produkt Cluster VPS empfehlen.
  • Welche Internetanbindungen stehen zur Verfügung?

    Standardmässig wird jedes VDC mit 100 Mbit/s synchron erschlossen und optional stehen 200, 500 und 1’000 Mbit/s Leistungsprofile zur Auswahl.
  • Steht eine Backup-Lösung zur Verfügung?

    VDC hat eine Veeam-basierte Backup-Lösung integriert, welche ein georedundantes Backup sicherstellt und selbständig über ein Webinterface verwaltet werden kann.
  • Wo werden die Backups abgelegt?

    Die Backups werden georedundant in einem anderen Rechenzentrum gespeichert.
  • Ist VDC georedundant?

    VDC ist georedundant aufgebaut, sodass Workloads in unseren Datacentern in Lupfig AG und Rümlang ZH betrieben werden können.

Eindrücke von VDC

Verwaltung, Überwachung und Steuerung der vApps
Zuweisung von virtuellen Servern (Services) zu verschiedenen vApps (Rollen)
Erstellung von virtuellen Netzwerken zu Sicherheits- und Segmentierungszwecken
Konfiguration von Edge Gateways als Zugangspunkte ins Internet
Erstellung von Firewall-Regeln
Konfiguration von NAT-Regeln für extern zugängliche Services