ServerBase Blog
Arbeiten zwischen Surfbrettern und Sandstrand

« Zurück zum Blog

Stefan Szalai
Von Stefan Szalai
Donnerstag, 29. August 2019

Wer kennt das nicht? Sie sind im Urlaub und möchten trotzdem kurz schauen, was im Büro abgeht. Der Laptop ist zwar dabei, aber die IT-Systeme sind von extern nicht erreichbar, da die IT-Infrastruktur nicht auf einen komfortablen externen Zugriff ausgelegt ist. Vielleicht ist ein Zugriff auf Daten, E-Mails und Applikationen zwar möglich, aber langsam und wenig benutzerfreundlich. Besonders, wenn die IT in die Jahre gekommen ist, ist sie oft nicht mehr den veränderten Ansprüchen gewachsen. Eine Situation, welche sehr viele KMU in der Schweiz täglich erleben und sich gerne eine Lösung dafür wünschen.

So ist es auch bei mir im Urlaub in Bali. Ich geniesse die Zeit im Urlaub, wo ich mich nicht ums Geschäft kümmern muss. Damit ich ungestört geniessen kann, sind auf dem Smartphone alle geschäftlichen Mails und Benachrichtigungen abgeschaltet. Aber trotzdem weiss ich gerne, was mich bei meiner Rückkehr erwartet.

Beim Arbeiten in den Ferien ist ein schneller und komfortabler Zugriff auf die Daten ein grosser Mehrwert. Wie einfach das geht zeigt Stefan direkt aus Bali

Bei ServerBase setzen wir auch intern My Workplace 2.0 ein, damit wir jederzeit auf unsere gewohnte Desktop-Oberfläche zugreifen und alle Applikationen wie im normalen Arbeitsalltag nutzen können. Ich logge ich mit meinem Laptop auf meinen Desktop ein und habe sofort den Überblick über die laufenden Geschäftsaktivitäten. Das einzig nötige ist eine Internetverbindung. Sobald ich wieder ausgeloggt bin, bin ich wieder direkt im Urlaub. Das Smartphone bleibt während der ganzen Zeit inaktiv und ich hole mir punktuell via My Workplace 2.0 die Informationen, die ich brauche. Für mich ist es eine sehr zufriedenstellende Lösung, die ich sehr schätze.

Muss ich einmal doch intervenieren, erlaubt es mir My Workplace 2.0 am Pool oder im Strandcafe zu arbeiten und die Zeit zwischen meinen Surf-Sessions zu nutzen. Ich klappe meinen Laptop auf und verbinde mich mit My Workplace 2.0. Dank Technologie von Citrix funktioniert der Zugriff auch bei schlechter Internetverbindung schnell und flüssig, weil nur der aktuelle Bildschirminhalt und keine ganzen Dateien übertragen werden. Die ganze Rechenleistung wird von unserem Rechenzentrum zur Verfügung gestellt. Die verschlüsselte Verbindung ist von überall auf der Welt her möglich und garantiert sicheres Arbeiten zu jeder Zeit.

Während ich diesen Bericht schreibe, schlürfe ich an meinem feinen Smoothie und geniesse das gute Wetter und das frische Lüftchen. Schon irgendwie entspannt so zu arbeiten. Ich könnte mich glatt dran gewöhnen. Leider ist es bald schon wieder Zeit für den Heimflug und der Alltag ruft.

Aloha und bis bald